Botschaft 21/10/2019

Habt ihr eine Botschaft, die wir veröffentlichen sollen?

Die Botschaft wurde diesmal in einer schwierigen Sprache übermittelt. Zwischen Worten und Emotionen. 

Es geht um die violette Flamme. Der Weg der Veränderung ist die Selbstreflektion und das Loslassen. Das Sterbenlassen. 

Nutzt den Tag der Toten, um zu entscheiden, was sterben soll. Gedenkt nicht nur der Toten, lasst sterben. Es ist ein guter Tag dafür. In einer Welt voller Veränderung ist das Zurücklassen ein wesentliches Lebensmerkmal. Leben in dieser Zeit bedeutet Sterbenlassen. 

Die violette Flamme oder das violette Licht unterstützt euch bei diesem Reinigungsprozess. Zu verstehen, was ihr im Leben wirklich sucht und den Rest zurücklassen zu können. Mit dem Trennungschmerz umgehen zu können. Ihn aus eurem Körper zu reinigen. 

Der violette Kristall unterstützt euren mentalen Prozess. Noch einfacher ist es, euch einzubetten in das violette Licht. Es unterstützt eure mentale Verfassung. Hilft, die Wunden zu heilen und abzutrennen, was am Sterben ist. Der wesentliche Teil ist, zu verstehen, dass die Geburt den Tod bedingt. 

Es ist eine… da ist ein Bild wie von zwei Münzen.. auf der Unterseite stirbt etwas, auf der Oberseite wächst etwas heraus. Die Unterseite ist violett und dunkel, die Oberseite ist hell und strebt zum Licht hin. Das lässt sich übersetzen in ein Verarbeiten der Vergangenheit und ein Öffnen in die Zukunft. Die Vergangenheit ist abgeschlossen. Erst dadurch wird das Bewusstsein frei. Das Violett-Kristall-Licht unterstützt euch dabei. 

Ehret den Tag der Toten. (Übermittelt von: Krishna)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.